Weltleitmesse METPACK knackt Ausstellerrekord
22.02.2017

Weltleitmesse METPACK knackt Ausstellerrekord

Mit aktuell 263 angemeldeten Ausstellern erreicht die Weltleitmesse für Metallverpackungen METPACK eine neue Bestmarke. Zahlreiche Hersteller bestätigten ihre Teilnahme, darunter ArcelorMittal, Belvac Production Machinery, Biagosch & Brandau, Can Man, CMC-Kuhnke, KBA-MetalPrint, Lanico, Mall + Herlan, Soudronic, Stolle Machinery Company und ThyssenKrupp Rasselstein.

Nachdem die vergangene METPACK mit einem Investitionsvolumen in Milliardenhöhe Maßstäbe setzte, begrüßt die Messe Essen in diesem Jahr mehr als 60 neue Aussteller: Messepremiere feiern unter anderem CanLine Systems, Felix Böttcher, Hsuan Ann Machinery, Sacmi Imola, Tosyali Toyo und Tonejet. Die Aussteller der METPACK kommen aus über 25 Nationen. Mehr als 80 Prozent stammen aus dem Ausland – damit unterstreicht die METPACK ihre Ausrichtung als eine der internationalsten Messen in Deutschland.

Die Bandbreite der Unternehmen reicht vom hochspezialisierten Mittelständler bis zum weltweit tätigen Marktführer. Nachhaltige und kosteneffiziente Lösungen zur Herstellung, Veredelung und Wiederverwertung von Metallverpackungen bestimmen 2017 das Angebot der Fachmesse. Auch bei der vermarkteten Ausstellungsfläche legt die METPACK in diesem Jahr zu: Bis jetzt hat die Messe Essen zwanzig Prozent mehr vermietet als zur vergangenen Veranstaltung. Erstmals öffnet anlässlich der METPACK neben den Hallen 1 und 3 auch die Halle 2. Der Einlass erfolgt weiterhin über die bewährten Eingänge im Süden und Westen der Messe Essen.

Zur Newsübersicht