Via 1° Maggio 20-22
IT 20070 San Zenone al Lambro
Ansprechpartner
Herr Rosario Patricelli
  • +39.02.9810470
  • +39.02.98175079
  • E-Mail

Unternehmensprofil

CIE, ein europäisches Unternehmen mit über 35 Jahren Erfahrung im Bereich Abwasserbehandlungsanlagen, hat sich zu einem weltweit führenden Unternehmen in der Entwicklung und Lieferung von Anlagen für die METALLVEREDLUNGSINDUSTRIE geworden.

Durch das chemische Know-how und ihre Expertise hat sich die Firma CIE zu einem führenden Unternehmen bei der Behandlung und Wiederverwertung von Abwässern (keinerlei Flüssigkeitsabfall) für Aluminiumsveredelungslinien für Bandmaterial, Extrusion und D&I-Dosen entwickelt.

Die zwei neuesten von CIE entwickelten und angebotenen Technologien von besonderem Interesse für die Dosenherstellungsindustrie sind:

-          DAS PURAL-VERFAHREN:

Ist in der Lage, Schadstoffe aus den Abwässern der Dosenwaschanlage bis auf ein Niveau zu behandeln, das niedrig genug ist, um auch die strengsten Umweltanforderungen für ein direktes Einleiten in Seen oder Flüssen zu erfüllen.  Außerdem kann das behandelte Abwasser zur Bewässerung verwendet oder wieder der Waschanlage zugeführt werden, was zu einer Reduktion von 50-80 % des Wasserverbrauchs führt.

-          DAS PURAL ZEROZERO-VERFAHREN:

Dies ist eine Weiterentwicklung des PURAL-Verfahrens, das eine 100-prozentige Wiederverwertung des Abwassers der Waschanlage OHNE Verdampfer oder flüssige Abfälle erlaubt - keine Kosten für thermische Energie und keine Kosten für Abwasser.

Die Firma CIE ist Spezialist bei der Entwicklung und Anwendung von Rückgewinnungssystemen, wie:

  • Ultra-Filtration und Nanofiltration
  • Umkehrosmose
  • Multimedia-Filter
  • Zufuhr und Dosierung von Chemikalien (CHEMGUARD)
  • Mehrstufige Verdampfer